Wir machen engagierte Frauen professionell sichtbar,
bilden und vernetzen sie!

Das Business Frauen Center ist ein ideologisch und politisch unabhängiges Wirtschaftsnetzwerk für Unternehmerinnen, weibliche Führungskräfte und jene, die es werden wollen.
Im Jahre 2000 von Mag.a Daniela Stein in Kärnten gegründet.

Das BFC ist ein Entwicklungs– und Forschungsverein und kooperiert mit namhaften Unternehmen, Institutionen und der Politik für gesellschaftliche und wirtschaftliche Weiterentwicklungen.
(Schwerpunkte: Gender Diversity Management, Working Moms und Sustainablity)

Das BFC betreibt aktive Frauenförderung zur Chancengleichheit mit langjährigem Expertinnenwissen im Mentoring und Karrierecoachings. Seit 2001 wurden zahlreiche Mentoringprojekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten vom BFC, unter der Leitung von Mag.a Daniela Stein, durchgeführt.

Das BFC ist ein zertifizierter Bildungsträger und bietet mit seinen BFC Expertinnen wirksame Weiterbildungsangebote für Männer und Frauen an.

Das BFC ermöglicht seinen BFC Mitgliedern (BFC Expertinnen und BFC Netzwerkerinnen) eine erhöhte öffentliche und virtuelle Sichtbarkeit, sowie einen qualitativen Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Das BFC Netzwerk ist ein wichtiges Geschäftsfeld des Business Frauen Centers, bestehend aus rund 200 aktiven Mitgliedern und mittlerweile 5.000 Frauen aus namhaften Unternehmen Südösterreichs.

Themenschwerpunkte der Weiterbildungsangebote sowie der Veranstaltungen im Netzwerk sind

    • Selbstführung und MitarbeiterInnenführung
    • Vereinbarkeit Beruf und Familie
    • Diversity ManagementLogo-NEU-WEISS-Hintergrund
    • NEXT Generation im Aufsichtsrat
    • Change Management

Gründung: November 2000,
durch Mag.a Daniela Stein

Geschäftsführung: Mag.a Daniela Stein

Sitz: Klagenfurt, Österreich

Rechtsform: Entwicklungs- und Forschungsverein;
NPO (Non-Profit Organisation)

Mitarbeiterinnen: 4

Mitglieder: 200 aktive BFC Member

Angebot: Weiterbildungen, Netzwerk

Finanzierung:
90% Weiterbildungsprojekte
mit der Wirtschaft,
der Öffentlichen Hand,
SelbstzahlerInnen

10%  Mitgliedsbeiträge

keine öffentlichen Basisförderungen oder Subventionen