Einträge von

Mehr Mut, bitte!

Das Frauenberufszentrum Kärnten ist als Projekt des Business Frauen Centers Kooperationspartner des AMS Kärnten. Seit 10 Jahren unterstützt das FBZ arbeitssuchende Frauen beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt und blickt auf eine starke Erfolgsgeschichte zurück. Doch es gibt nach wie vor viel zu tun. Daniela Stein gibt im Interview einen Einblick in aktuelle und bevorstehende Herausforderungen. […]

Warum noch heiraten?

Im Jahr 2020 wurde im Schnitt jede dritte Ehe geschieden [1]. Liest man diese Statistik fragt man sich, wozu heiratet man eigentlich? Was sind die Vor- und Nachteile einer Ehe und macht ein Ehevertrag Sinn? Ungeachtet der vielen persönlichen auch romantischen Beweggründe bleibt es mir in diesem Blogbeitrag zumindest die rechtlichen Aspekte, die die Grundlage […]

„Und dann kommt die Musik…“ oder: „…die Sache mit dem Geld“

„Kannst du einmal etwas über „finanzielle Eigenständigkeit“ schreiben?“ „Noch was? Mir kommt vor Statistiken, Studien, Artikel, Fachbücher, Workshops – f2f/digital/hybrid… da ist schon so viel da. Es wird eh gebloggt und gevloggt was das Zeug hält.“ „Schon klar, dass unser österreichisches Sozialversicherungssystem so gebaut ist, dass mein Erwerbseinkommen sogar mein Einkommen im Alter bestimmt – […]

Finanzielle Eigenständigkeit leicht gemacht

Eigenständigkeit beschreibt die Unabhängigkeit eines Individuums von dessen Umwelt. In diesem Blogbeitrag möchte ich mich einer besonderen Form der Eigenständigkeit widmen, die vor allem für uns Frauen einen hohen Stellenwert einnehmen sollte: die finanzielle Eigenständigkeit. Wird versucht, diesen Begriff zu definieren, spricht man von einer individuellen Autarkie und Autonomie der eigenen finanziellen Lage, der Unabhängigkeit […]

Arbeit und Sinn

Corinne Cuvelier ist Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin und seit 2014 Beraterin im Frauenberufszentrum Kärnten. Aktive Frauenförderung zur Chancengleichheit ist für sie eine Herzensangelegenheit. Sie begegnet unseren Kundinnen mit Respekt, Neugierde und Dankbarkeit für das Vertrauen, sie ein Stück ihres Weges begleiten zu dürfen. Außerdem verfügt sie über einen guten Blick für Menschen und besonderes Einfühlungsvermögen […]

Führungs- und Aufstiegskompetenz – Was erfolgreiche ManagerInnen anders machen

Erfolg ist sehr subjektiv, hinlänglich wird als Erfolg bezeichnet, wenn jemand die gesteckten Ziele erreicht. Erfolg entzieht sich oft einer eindeutigen Messung, vor allem, wenn Erfolg nicht als rein ökonomische Größe definiert wird. Der berufliche Erfolg kann daher nur eine Dimension im Leben eines Menschen sein, sie ist nach außen hin aber die sichtbarste Dimension. […]

Nur Lust bringt beruflichen Erfolg

Im Normalfall sind wir 40 Jahre im aktiven Berufsleben eingebunden. Wir verbringen damit 72.000 Stunden unseres Lebens MIT unserem TUN. Nicht eingerechnet die Zeit, in der wir uns gedanklich mit unserem Job beschäftigen. Für den Artikel habe ich mich eingehend mit dem Monatsjournal „brand eins“ und vielen Motivationsbüchern beschäftigt. Allen ist gemein: nur Menschen, die […]

WANTED: Mehr Ponyhof-Feeling und Wunschkonzerte im Job

Lust auf beruflichen Erfolg. Wow! Was für eine Headline! „Lust“ und „Erfolg“ – gleich zwei so bedeutungsschwangere und emotional aufgeladene Begriffe in einem Atemzug!Schon ein bisschen dick aufgetragen, nicht?Und überhaupt, ist diese Kombi nicht einigermaßen realitätsfremd?Passt ein Begriff wie Lustgewinn überhaupt ins berufliche Umfeld, bzw. darf denn das sein?Per Wikipedia-Definition bezieht sich der Begriff „Lust“ […]

Das Jetzt und wie wir einen Weg zu uns selbst finden

Das Jetzt und das Hier Der Ausdruck “Achtsamkeit”, bekannt auch als “Mindfulness” könnte mit den Aufforderungen „Lebe in dem Jetzt!“ oder „ Erlebe das Jetzt bewusst!“ umschrieben werden. Das mag wohl ziemlich abstrakt klingen, ja sogar zu philosophisch und zu weit von unserem Alltag, oder aber zu einfach und banal. Wir betrachten uns als pragmatische […]

Die Geheimwaffen der positiven Lebenseinstellung

Nehmen Sie ihre Kaffeetasse und trinken Sie die Hälfte aus. Was denken Sie nun, wenn Sie in Ihre Tasse blicken? Ist sie halb voll, oder halb leer?  So einfach prüfen Sie mit welcher Haltung Sie im Leben stehen: Mangelorientiert, oder pragmatisch den Möglichkeiten zugewandt? Die innere Haltung, unsere Lebenseinstellung ist uns weder in die Wiege […]